SVP-Bezirksleitung Brixen nominiert Renate Gebhard für die Parlamentswahlen

Die SVP-Bezirksleitung Brixen traf sich am Donnerstag, den 04. Jänner 2018, zur ersten Sitzung des Jahres. Im Mittelpunkt standen die bevorstehenden Parlamentswahlen. Die Bezirksleitung hat sich entschlossen, Renate Gebhard, die bereits während der letzten Legislaturperiode in der Abgeordnetenkammer saß, weiter zu unterstützen. Sie wurde vom Gremium einstimmig als Kandidatin für die SVP-Vorwahlen in zwei Wochen nominiert. Gebhard wird sich erneut für einen Sitz in der Abgeordnetenkammer bewerben. Für den Brixner Bezirksobmann Herbert Dorfmann ist die Nominierung Gebhards durch die Bezirksleitung eine konsequente Entscheidung: „Renate Gebhard war in den vergangenen vier Jahren Teil eines sehr erfolgreichen Südtiroler Teams, das in Rom viele Gesetze auf den Weg gebracht und sie hat unsere Eisacktaler Interessen immer konsequent vertreten. Gerne unterstützen wir deshalb ihre Wiederkandidatur.“

Veröffentlicht am 08.01.2018
81
Parlamentarische Anfragen
seit 2009 bis jetzt.
50
Besuchergruppen
durchschnittlich pro Jahr.
5
Praktikanten pro Jahr
haben Chance Einblick in die Arbeit Team Dorfmann zu bekommen.